Startseite

Wer andere Personen oder deren Eigentum schädigt, ist nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch umfassend zum Schadenersatz verpflichtet. Dies gilt auch, wenn der Schaden nicht absichtlich verursacht wurde, sondern versehentlich entstanden ist. Die vorhandenen Schäden müssen dann in vollem Umfang ersetzt werden. Handelt es sich um Personenschäden und damit um hohe Schadenersatzansprüche, kann dies mitunter zum finanziellen Ruin führen. Um diesen zu vermeiden, sollte eine Haus- und Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden, die vor diesen Schadenersatzansprüchen schützt und gleichzeitig mögliche Schäden am Haus, die durch Unwetter oder Brände entstehen, trägt.

Vor dem Abschluss einer Haus- und Haftpflichtversicherung bietet sich ein umfassender Vergleich der Angebote an, da die Konditionen sowie die Leistungen recht unterschiedlich sein können. Mit unserem Vergleich können Sie innerhalb von wenigen Minuten Preise und Leistungen gegenüberstellen und finden garantiert den für sich passenden Vertrag.

Die Haus- und Haftpflichtversicherung bietet vollumfänglichen Schutz

Besitzer einer Immobilie benötigen einen besonderen Versicherungsschutz, da sie nicht nur sich, sondern auch ihr Haus absichern sollten. Die Hausversicherung übernimmt dabei Schäden, die durch ein Feuer, eine Explosion oder aber Leitungswasser entstehen und schützt Hausbesitzer so vor möglichen hohen Kosten. Die Haftpflichtversicherung hingegen tritt ein, wenn Sach-, Personen- oder Vermögensschäden verursacht wurden und jetzt reguliert werden müssen. Der Schadenersatz wird hierbei in Höhe von mehreren Millionen Euro übernommen, wodurch eine vollständige Absicherung erreicht werden kann.
Die Haus- und Haftpflichtversicherung übernimmt somit in verschiedenen Bereichen Leistungen und sorgt so für den vollumfänglichen Schutz von Hausbesitzern.