Wer braucht eine Haus und Haftpflichtversicherung?

Die Haus- und Haftpflichtversicherung ist eine spezielle Versicherung, die für Immobilien- und Grundstücksbesitzer enorm wichtig sein kann. Laut Bürgerlichem Gesetzbuch haften Hausbesitzer nämlich für alle Schäden, die etwa durch herab fallende Bauteile oder aber den Einsturz des Gebäudes entstehen können. Werden hierdurch beispielsweise vor dem Haus parkende Autos beschädigt oder erleidet gar ein Passant Verletzungen, tritt die Haus- und Haftpflichtversicherung ein und reguliert diesen Schaden. Da die Versicherungssummen in der Regel mehrere Millionen Euro betragen, können in der Regel alle entstehenden Schäden vollumfänglich beglichen werden, so dass der Hausbesitzer selbst keine Kosten mehr übernehmen muss.

Die Haus und Grund Haftpflichtversicherung wird insbesondere dann benötigt, wenn es sich um ein bisher noch nicht bebautes Grundstück oder aber um eine vermietete Immobilie handelt. Hausbesitzer, die ihr Eigenheim oder ihr Reihenhaus selbst nutzen, benötigen keine separate Haus- und Haftpflichtversicherung, da eventuell entstehende Schäden durch die private Haftpflichtversicherung abgedeckt sind.

Vermieter und Besitzer von unbebauten Grundstücken hingegen benötigen für ihre individuelle Absicherung eine separate Versicherung, die Haus und Grund Haftpflichtversicherung. Sie übernimmt die oben genannten Schäden, da eine Absicherung über die Privathaftpflicht hier nicht möglich ist. Zudem tritt die Versicherung ein, wenn Personen auf einem nicht oder nur unzureichend abgesicherten Grundstück zu Schaden kommen. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn der Hauseigentümer seiner Räum- oder Streupflicht im Winter nicht nachgekommen ist oder wenn eine Baustelle auf dem Grundstück nicht ordnungsgemäß gesichert wurde.

Selbst dann, wenn der Immobilienbesitzer diese Pflichten an seine Mieter weitergegeben hat und diese den Anforderungen nicht nachgekommen sind, haftet der Hauseigentümer vollumfänglich. Die Haus und Grund Haftpflichtversicherung kann für Vermieter also elementar sein, da sie nicht immer überprüfen können, ob die Sicherungspflichten eingehalten wurden, gerade dann, wenn das Objekt in einer fremden Stadt steht.

Welche Schäden übernimmt eine Vermieter Haftpflicht?

Vermieter von Immobilien sind für Schäden, die rund um die vorhandene Immobilie entstehen, vollumfänglich verantwortlich. Diese Verantwortung ergibt sich aus dem BGB, nachdem die Verursacher von Schäden diese in jedem Fall regulieren müssen. Als Verursacher gelten Hausbesitzer im Übrigen auch dann, wenn sie die Aufgabe der Sicherung der Immobilie an Dritte weitergegeben haben, diese der Aufforderung aber nicht nachgekommen sind. Selbst wenn im Mietvertrag eine Klausel vorhanden ist, wonach die Mieter selbst die Räum- und Streupflicht im Winter übernehmen, müssen Schadenersatzansprüche Dritter, die auf einem ungeräumten Weg zu Schaden gekommen sind, vom Vermieter getragen werden. Dieser haftet dann sogar mit seinem Privatvermögen, was insbesondere bei teuren Personenschäden schnell zum finanziellen Ruin führen kann.

Aus diesem Grund ist es wichtig, eine Vermieter Haftpflicht abzuschließen, die die genannten Schäden vollumfänglich trägt und damit finanzielle Risiken vom Hauseigentümer abwendet. Die Vermieter Haftpflicht kann dabei im Rahmen einer Gebäude Haftpflicht abgeschlossen werden, da sie speziell für Vermieter entwickelt wurde, die sich vor hohen Schadenersatzansprüchen schützen wollen.

Die Vermieter Haftpflicht als Gebäudehaftpflicht leistet zum Beispiel dann, wenn vom Haus herabstürzende Bauteile parkende Autos beschädigen. Somit sind Versicherungsnehmer geschützt, die ihre Instandhaltungspflichten zum Teil vernachlässigt haben und hierdurch Personen oder Sachen geschädigt wurden. Aber auch dann, wenn die Verkehrssicherungspflicht unzureichend beachtet wurde, leistet die Vermieter Haftpflicht. Im Detail kann es sich dabei um ungenügend beleuchtete Hauseingänge und schadhafte Wege handeln, aber auch nicht oder unzureichend geräumte Gehwege im Winter werden hier eingeschlossen.

Ist ein Schaden eingetreten, wird die Gebäudehaftpflicht die jeweiligen Schadenersatzansprüche prüfen und bewerten und schließlich bei berechtigten Ansprüchen Schadenersatz leisten. Bei unberechtigten Ansprüchen hingegen tritt die Versicherung für den Vermieter ein und wendet den Schadenersatz ab. In diesem Zusammenhang kann die Vermieter Haftpflicht auch als Rechtsschutzversicherung dienen, denn sie kämpft für die Abwehr der Regulierungsansprüche und sorgt so für Gerechtigkeit.

Worauf man beim Abschluss einer Hausratversicherung achten muss

Gebäude-und Hausratsversicherung kann manchmal Bereiche der Eigenheim-Finanzierung zu übersehen. Startseite Versicherung für die Bausubstanz selbst wird in der Regel eine Voraussetzung für jedermann mit einer Hypothek sein. aber sobald die Hypothek vorgeschoben wurde und der Kreditgeber die Anforderung als erfüllt, viele Eigenheimbesitzer einfach erneuern die gleiche Politik jedes Jahr mit kaum einen zweiten Gedanken. Ebenso erkennen die meisten Menschen den Wert der Versicherung den Inhalt ihrer Heimat, sondern erneuern die bestehende Abdeckung jedes Jahr fast im Wege der Trägheit. Es könnte noch viel mehr zu der Auswahl der richtigen Gebäude und Inhalt Hausratversicherung sein, jedoch kann dies bieten Ihnen weit mehr geeignete Abdeckung zu einem deutlich günstigeren Preis.

Der Grund hierfür ist eine Notwendigkeit betrachtet von den meisten Menschen ist, weil die schiere Wert der Immobilie, die Kosten für die Reparatur vor – oder sogar zu müssen, es wieder aufzubauen – wenn etwas schief geht, und die breite Palette von Risiken, denen jede Eigenschaft ist ausgesetzt. Diese Risiken beinhalten könnten Feuer, Sturm, Blitzschlag, Überflutung, Bodensenkungen, Vandalismus, umstürzende Bäume und Äste und kippte Satellitenschüsseln und Antennen. Ansprüche im Rahmen der Gebäude-Versicherungen können von der relativ geringen denen einer solchen großen Ausmaßes, dass das gesamte Grundstück neu aufgebaut werden muss reichen. Aus diesem Grund ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Heimat der vollen Kosten für den Wiederaufbau ist es versichert. Je nach Alter und Lage der Immobilie, ist dies nicht notwendigerweise den Wert des bestehenden Gebäudes, sondern die tatsächlichen Kosten des Aufbaus einer neuen ein auf dem gleichen Grundstück. Eingeschlossen in die Versicherung Bewertungsmethoden, sollte zudem für Verluste oder Schäden an verbundenen Gebäude und Bauwerke wie die Garage (n), Terrassen, Zäune, Schwimmbäder, Wege und dergleichen sein.

Es ist wichtig zu bedenken, auch, dass sich die Umstände ändern. eine Neuerstellung Bewertung 1 Jahr ist wahrscheinlich in ein paar Jahren anders, so könnte es wert Überprüfung der Gebäudeversicherung um sicherzustellen, dass es genau widerspiegelt aktuellen Bewertungen sein. Dass einige Richtlinien wird auch eine automatische Erhöhung bei der Bewertung im Einklang mit der herrschenden Inflationsrate, die dazu beitragen, die Gebäudeversicherung dem neuesten Stand halten können.

Das Centre for Economic and Business Research eine Studie vor einiger Zeit darauf hindeutet, dass die durchschnittliche Hause einige 44.500-Wert von Besitztümern enthalten, obwohl die durchschnittliche Versicherungssumme war in der Tat nur 35.000.

Diese kennzeichnet sich mindestens zwei interessante Fakten. die erste ist, dass der Wert eines Hauses der Inhalt macht sie sicherlich wert, die Versicherung gegen die üblichen Risiken von Diebstahl, Verlust oder Beschädigung. das zweite ist, dass die meisten Menschen offenbar unter-Schätzung und damit unter-versichern den Inhalt ihrer Häuser. Solche unter-Versicherung kann zu großen Enttäuschungen im Falle eines Anspruchs wegen der Art, in denen Versicherungssachverständige im Durchschnitt die Kosten für Ersatz auch nur ein einziges verloren gegangene oder beschädigte Artikel gegen den Gesamtbetrag versichert führen.

Die Wahl Gebäude-und Hausratsversicherung

Es ist wesentlich, um Gebäude-und Hausratsversicherung, also als eine einmalige Entscheidung, das erste Mal, wenn Sie in ein neues Zuhause. Es ist wichtig, um den Grad der Abdeckung überprüfen – und was Sie dafür bezahlen – in regelmäßigen Abständen, um das richtige Geschäft zum besten Preis zu bekommen.

Aus diesen Gründen brauchen Sie eine Hausratversicherung

Arme Haushalte stellen große Menge und Vielfalt von Risiken. Ein Leben in Armut bedeutet in der Regel nicht nur das Leben mit einem niedrigen Einkommen, sondern auch eine unregelmäßige ein, und mit oft wenig geeignet und unvollständige Werkzeuge, um mit diesen Herausforderungen umzugehen. Formale Versicherungsprodukte für arme Haushalte konzipiert könnte theoretisch bieten Schutz vor kritischen High-Impact Ereignisse, die einen Haushalt tiefer in die Armut drängen können, oder schicken Sie es zurück in die Armut, wenn es um selbst heben verwaltet. Solche Veranstaltungen sind zahlreich, von der Krankheit des Haushalts Haupteinkommensbeziehers, um eine Dürre zu zerstören en gesamte Ernte oder dem Tod eines Familienmitglieds.

Trotz allem, was sich als eine große Notwendigkeit wahrgenommen, bleiben Rate der Inanspruchnahme von Mikroversicherungen insgesamt gering, und was treibt Mikroversicherungen Nachfrage ist nicht bekannt. In Afrika zum Beispiel, finden Matul et al (2010), dass 2,6 Prozent der Bevölkerung leben mit weniger als 2 Dollar pro Tag Mikroversicherungen nutzt. Cole et al (2011) Studie Forderung nach einem Regenfall Versicherungsprodukt in Indien, in Regionen, in denen Haushalte zitiert Dürren als das bedeutendste Risiko sie ausgesetzt sind. Doch Take-up war nur zwischen “nahe Null” und 29 Prozent der Haushalte, je nach Produkteigenschaften und Marketing-Techniken.

Praktiker und Forscher gleichermaßen sind bei der Arbeit versucht, Ursachen dieser niedrigen Rate der Inanspruchnahme verstehen hart. Jüngste Forschungen in einem Dezember 2011 Kenntnis von CGAP und Partnern aus der IPA-, J-PAL-und FAI (Bauchet et al 2011) bewertet. Neueste Ergebnisse aus randomisierten Evaluationen von Microfinance betrachtet Fragen der Inanspruchnahme sowie die Auswirkungen, aber in diesem Blog-Eintrag werde ich auf Erkenntnisse über die Inanspruchnahme von Mikroversicherungen zu konzentrieren, und wie Produktdesign helfen kann sie erhöhen.

Ein offensichtlicher Faktor für geringe Inanspruchnahme von Mikroversicherungen ist, dass der Preis zu hoch sein kann. Die Empfindlichkeit der Versicherung Nachfrage nach Preis ist zwar hoch, und Produktangebote einschließlich Subventionen haben gesehen Kauf zu erhöhen. Xavier Gine und mehrere Co-Autoren (2010) berechnet, dass ein Rückgang um 10% im Preis der Versicherung Niederschläge in Indien Aufnahme erhöhte sich um 6,6 bis 8,7 Prozentpunkte. Die Preise sind jedoch schwer zu bestimmten aktuellen Produkt-Verteilungssysteme und die Kosten der Bereitstellung Mikroversicherungen niedriger.

Selbst bei einem versicherungsmathematisch fairen Preis (der Preis, der durchschnittliche Auszahlungen umfasst, nicht aber die Kosten für die Verwaltung des Produkts), aber Dean Karlan und Co-Autoren (im Erscheinen) festgestellt, dass weniger als die Hälfte der potenziellen Kunden eine Versicherung erwerben wollen. Preis ist nicht die einzige Determinante der Aufnahme. Mehrere anderen Gründen sind in der Literatur untersucht. Kunden und potenziellen Kunden die Wahrnehmung des Wertes der Mikroversicherungen ist der Schlüssel. Es hängt sowohl von Produkteigenschaften und Kunden Wahrnehmungen und kann niedriger sein oder anders als das was die Community denkt Mikroversicherungen (siehe Vorgaben der Mikroversicherung Lern-und Wissensmanagement-Projekt (MILCH 2012) für verschiedene mögliche Gründe, warum das sein mag).

Neue, innovative Versicherungsprodukte tragen große Hoffnungen in den Ausbau Versicherungsleistungen und aufnehmen. “Index” Versicherungsprodukte setzen auf öffentlichen Veranstaltungen zu Auszahlungen auslösen, anstatt Kunden zu einem Verlust und Starten eines kostspieligen und langwierigen typischerweise Anspruch Überprüfungsprozess. Häufige Beispiele sind Niederschläge Versicherungen, Krankenkassen oder Naturkatastrophen Versicherung. Niederschlag Versicherungsverträge zahlen die Kunden im Falle von zu viel oder zu wenig Niederschlag, wie in einer lokalen Wetterstation beobachtet. Krankenhaus-Versicherung (Produkte werden oft als “Krankenhaus cash”) deckt Haushalte auf die entstandenen Kosten, wenn für mehr als eine bestimmte Anzahl von Tagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Naturkatastrophen als gut sichtbare Ereignisse, können Ansprüche aus mit einer kleinen Überprüfung bezahlt werden.

Index Versicherungsprodukte sind besonders interessant für die Versicherer, weil sie zu reduzieren oder zu eliminieren Moral Hazard und adverse Selektion Probleme. Abgesehen davon, dass einfachere und billigere zu verwalten, könnten solche Produkte auch einfacher sein, von potentiellen Kunden zu verstehen und damit ihre Attraktivität erhöhen. Große Neuerungen, wie zB Index-Versicherung, sowie Einzelheiten über die Produkt-Design, egal, Vertriebskanäle und Marketing-Techniken zu machen Mikroversicherungen interessant und nützlich für arme Haushalte.